• HOME
  • Asset Management
  • Nutzen des Asset Managements
  • Für eine nachhaltige Entwicklung

Für eine nachhaltige Entwicklung

Die Schweiz hat enormes Potenzial als Kompetenzzentrum für nachhaltige Investitionen. Unsere Finanzdienstleistungsindustrie ist auf gutem Weg, nachhaltige Investitionen zur Norm zu machen. Nicht nur der politische und gesellschaftliche Druck, Umwelt-, Sozial- und Governance-Fragen (ESG) zu berücksichtigen, nimmt kontinuierlich zu.

Tatsächlich ist der Hauptgrund für das starke Wachstum nachhaltiger Investitionen die Bereitschaft der Anleger, mehr Geld in solche Anlageprodukte zu investieren. Die Asset Management Association Switzerland stellt sicher, dass die Schweiz ihre starke Position bei nachhaltigen Anlagen weiter ausbaut, und unsere Mitglieder sind sich ihrer wichtigen Rolle bewusst.

Swiss Sustainable Investment Market Study

Swiss Sustainable Finance (SSF) veröffentlicht jährlich eine umfassende Marktstudie zu nachhaltigen Anlagen in der Schweiz:

Broschüre «Sustainable Finance in der Schweiz: Von einer Pionierin zu einem international führenden Hub»

Der Finanzplatz sieht zehn politische Handlungsfelder zur Verbesserung der Rahmenbedingungen, um das Potenzial im Bereich «Sustainable Finance» ausschöpfen zu können. In der Broschüre «Sustainable Finance in der Schweiz: Von einer Pionierin zu einem international führenden Hub» zeigt die Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg) konkrete und wirksame Ansätze auf.

Ers­tes Nach­hal­tig­keits­re­porting der Ver­si­che­rungs­wirt­schaft

Mit dem Nachhaltigkeitsreporting des Schweizerischen Versicherungsverbandes SVV ermöglichen die Schweizer Privatversicherer erstmals einen Überblick über die Massnahmen im Nachhaltigkeitsbereich für die gesamte Branche. Der Bericht zeigt, dass Versicherer bei durchschnittlich 86 Prozent der Kapitalanlagen Nachhaltigkeitskriterien anwenden.

EN SVV Grafik Nachhaltige Anlagen6