Swiss Asset Management Study 2020

Coverbild AM Studie 2020 final gekauft

Das Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ der Hochschule Luzern und die Asset Management Association Switzerland haben die dritte Ausgabe der Swiss Asset Management Study erstellt, die einen umfassenden Überblick über das Asset Management in der Schweiz bietet.

Sie zeigt Folgendes:

  • Der Sektor verfügt über verwaltete Vermögen in Höhe von 2'519 Milliarden Franken, was einem Wachstum von 16,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.
  • Die Netto-Neugeldzuflüsse im Jahr 2019 werden auf fast CHF 100 Milliarden geschätzt.
  • Die Schweiz bietet weiterhin gute Bedingungen für die Asset Management Branche und das Asset Management hat sich als ein wichtiger Pfeiler des Schweizer Finanzsektors etabliert.

Im Vergleich zur letztjährigen Stimmungsumfrage sehen die in der Schweiz ansässigen Asset Manager die Regulierung nicht mehr als die grösste Herausforderung, während Spezialisierung und nachhaltige Anlagen nach wie vor die vielversprechendsten Chancen bieten.


Studie & weitere Dokumente

  • Swiss Asset Management Study PDF
  • Executive Summary PDF